nach oben

Conscio

Gemeinsam in ein neues Bewusstsein

Erwache, der Film

absolut sehenswerter Film den ich gerne mit euch teilen möchte

Unsere Welt, unser Bewusstsein, das wahre Selbst

Unsere Welt ist die Projektionsfläche des von uns geistig Erschaffenen. Unsere Welt zeigt uns das, was wir im Bewusstsein haben, das was wir Sehen, Fühlen, Wahrnehmen ist Bewusstseins bedingt.

Klar, ist doch logisch ohne Bewusstsein keine Wahrnehmung...

Hmm aber!

Alle großen Meister, von Lao-tse, Buddha bis Gurdjieff, haben darauf hingewiesen, dass die meisten Menschen nicht wirklich wach sind. Wir verbringen unser Leben in einem Dämmerzustand der Unbewusstheit, nicht nur nachts, sondern auch tagsüber. Doch erst wenn wir vollkommen erwacht sind, präsent in allem, was wir tun, stehen uns alle Fähigkeiten unseres Bewusstseins vollständig zur Verfügung, sodass wir zur wahren Freiheit und Meisterschaft des Lebens finden können. Zur Realität zu erwachen und vollkommen bewusst zu werden ist das Ziel aller menschlichen Entwicklung.

Geist über Materie:

Ist unser materielles Weltbild noch haltbar?

Wahrscheinlich spürt intuitiv jeder, dass mit unserer Welt etwas nicht stimmt. Die Quantenphysik beweist: es existiert ein Bewusstsein losgelöst von unserem Körper - Geist herrscht über Materie. Erkennen wir wieder unser wahres Selbst und die damit verbundene Schöpferkraft. Erwachen wir aus dem Tiefschlaf und erschaffen wir eine neue, friedvolle und glückliche Welt. Ich wünsche Euch viel Spaß mit dem Vortrag "Essay der Offenbarung"! Ich freue mich über jedes Teilen...

Kontakt: edo@zeitenwandel.info
FB: https://facebook.com/zeitenwandel.info

Bewusstsein aber wo?

In seinem neuen Buch “Wissen der neuen Zeit – Wissenschaft begegnet Spiritualität” setzt sich Holger Berges mit aktuellen Forschungen und Modellen zu den Themen des Bewusstseins, zu alternativen Heilmethoden und ihren Wirkprinzipien, sowie mit Einschätzungen zur angewandten Quantenphysik, zu morphogenetischen Feldern und parapsychologischen Phänomenen auseinander. Wie selbstverständlich verorten die meisten Menschen den Sitz des Bewusstseins im Gehirn. Neue Erkenntnisse und Ideen schaffen aber neue Perspektiven. Hier kommt der einzelnen Zelle eine viel größere Bedeutung zu.

Wo hat das Bewusstsein des Menschen seinen Platz?

Quantenphysik, Bewusstsein, Unbewusstsein und Realität

Die alten Mysterienschulen wussten es schon vor Jahrtausenden: Wir verfügen über unermessliche Möglichkeiten, über weit mehr, als uns die traditionellen Wissenschaften zugestehen. Wenn wir die Wirkweise des Bewusstseins verstehen, können wir diese Ressourcen aktivieren -- und zu anderen, bewussteren und leistungsfähigeren Menschen werden.

Die heute anerkannten Fakten der Naturwissenschaft sind unvollständig, weil sie Geist, Willen und Emotionen ignorieren. Doch immer mehr Wissenschaftler haben den Mut, Erkenntnisse aus Quantenphysik und -philosophie auf das tägliche Leben zu übertragen. Dr. Ulrich Warnke zeigt, wie Bewusstsein und Unterbewusstsein die Realitätsbildung steuern. Wenn wir die physikalisch-philosophischen Prinzipien als Ursache unserer Alltagserfahrungen erkannt haben, beginnen wir zu ahnen, was das Wesen des Lebens wirklich ausmacht. Und erkennen: Die Ressourcen in uns sind unermesslich. Wir können diese brachliegenden Fähigkeiten in uns aktivieren -- so, wie es in vielen mystischen Texten wie der Bibel, des Buddhismus oder in den Alchemietexten geschrieben steht. Der Schlüssel für eine »neue Weltschöpfung« sind bestimmte Bewusstseinszustände, die angelernt werden können. Mit ihrer Hilfe erwachen wir und erhalten wirkungsvolle Werkzeuge, um die Lebensbedingungen unserer Erde zu retten.

 

Absolut sehenswert, erklärt so Manches

VERITATIS

Bewusstsein und Quantenphysik - Wissenschaft beweist die Macht des Geistes

Immer mehr, wird meiner Meinung nach deutlich, dass die klassischen Religionen bestenfalls noch philosophische Erklärungen für das Leben auf diesem Planeten liefern können. Wissenschaftlich werden Sie von der Quantenphysik (Q.p.) aus den Angeln gehoben. Auch wenn jeder für sich selber seine Welt und glauben finden muss. Der Eine oder Andere sieht durch die Erkenntnisse der Q.p. seinen z.B. christlichen Glauben bestätigt, da auch die Q.p. von einem intelligenten Geist spricht, ist meiner Meinung nach dieser Geist dem Gott, speziell der der monotheistischen Religionen, weit überlegen da diesem all die menschlichen Schwächen, wie Neid, Eifersucht etc. fehlen, die dem Gott der 3 Großen immer zugeschrieben werden!

Religionen sind Erfindungen des Egos, das wahre Selbst braucht keine Religion, denn es kennt und lebt in der Wahrheit