nach oben

Conscio

Gemeinsam in ein neues Bewusstsein

Unsere Gedanken sind alles

Es ist eine Tatsache, dass jeder Gedanke, den wir bewusst oder unbewusst denken, die Absicht hat sich zu manifestieren und somit unsere Realität erschafft. Ob uns das Resultat gefällt oder nicht, das ist dem kosmischen Gesetz von Ursache und Wirkung gänzlich egal. Das kosmische Gesetz sieht für uns alle vor, dass unsere Gedanken – egal welcher Art diese sind – sich manifestieren müssen. Wir alle bekommen somit exakt genau das, was wir mit unseren Gedanken vom Leben erwarten und bestellt haben!

Es sind die menschlichen Gedanken, welche eine Situation bedrohlich oder gar vernichtend erfahrbar werden lassen. Unsere Gedanken verursachen Konflikte, unsere Gedanken lassen uns Gefühle der Bedrohung wahrnehmen, unsere Gedanken lassen uns andere Menschen wie Dreck behandeln. Unsere Gedanken lassen uns Partner und Gegner wahrnehmen, unsere Gedanken führen Krieg und unsere Gedanken bringen andere Menschen um.

Unsere Gedanken beeinflussen unsere Sichtweise, unsere Realität.

(Sehenswerter Film am Ende des Beitrages!)

An jedem Anfang steht der Gedanke!

Achte auf deine Gedanken, denn sie werden deine Worte. Achte auf deine Worte, denn sie werden deine Gefühle.

Achte auf deine Gefühle, denn sie werden dein Verhalten. Achte auf deine Verhaltensweisen, denn sie werden deine Gewohnheiten.

Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter.

Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal/dein Leben. Achte auf dein Schicksal/dein Leben, indem du deine Gedanken kontrollierst.

Die meisten Menschen scheinen zu glauben, dass Gedanken flüchtig, unbedeutend und wirkungslos sind, denn sonst würden sie nicht so achtlos mit ihnen umgehen. Kaum jemand bemerkt, welch ein „Gedankentheater“ oder „Kopfkino“ in seinem Kopf stattfindet. Täglich huschen uns Tausende Gedanken durch den Kopf und der Großteil davon ist Schrott. Wir meinen, sie seien uninteressant und unbedeutend und ohne Wirkung. Doch das Gegenteil ist wahr. Gedanken haben die Kraft, unseren Körper, unsere Handlungen, unsere Realität und auch das Leben anderer Menschen zu verändern. In der Psychologie ist die Macht der Gedanken unbestritten. Denn wie soll jemand glücklich sein, der depressive Gedanken hegt? Wie soll sich jemand mit einem Kollegen gut verstehen, wenn er Schlechtes über ihn denkt? Wie soll jemand mutig sein, der seinen Geist auf die Gefahren des Lebens fokussiert? Jeder kann dies selbst ausprobieren. Selbst einfache Herausforderungen können durch falsche Gedanken zu unüberwindlichen Hindernissen anwachsen.

Deine Gedanken sind nicht du!

Im Buddhismus heißt es, du sollst dich nicht mit deinen Gedanken identifizieren, weil das der Ursprung vom Leiden ist und dich von deinem wahren Selbst wegführt. Durch die Identifikation mit deinen Gedanken glaubst du etwas zu sein, was du in Wahrheit gar nicht bist und machst dich abhängig von diesem Denken.

Nur wenn du dich nicht mehr mit deinen Gedanken identifizierst, verbindest du dich mit etwas, das größer ist, als unser begrenzter Verstand – du findest dein wahres Selbst und erfährst innere Freiheit.

Die Bilder in deinem Kopf und die Emotionen, die du fühlst, sie alle haben ihren Ursprung in deinen Gedanken.

Wenn du deinen Gedanken glaubst und dich als das ausgibst, was sie dir einreden, dann identifizierst du dich mit ihnen. 

In diesem Zustand kannst du nicht mehr klar und unvoreingenommen sehen, weil dein ganzes Handeln von deinem Denken beeinflusst ist. Du kontrollierst nicht mehr deine Gedanken, sondern deine Gedanken kontrollieren dich. Du glaubst, was sie dir sagen, du wirst zum Sklaven deiner Gedanken.

Du bist nicht deine Gedanken, du bist reines Bewusstsein.

Wenn du dich nicht mehr mit deinen Gedanken identifizierst, verbindest du dich mit diesem Bewusstsein, mit deinem wahren Selbst.

Lasse deine Gedanken einfach kommen und gehen, versuche sie nicht fest zu halten, werde zum Beobachter deiner Gedanken, konzentriere dich auf das Jetzt nicht auf die Vergangenheit oder die Zukunft, lebe das JETZT, diesen Moment.

Anbei noch ein Film den ich mit euch teilen will, in diesem Film geht es genau um wie unsere Gedanken uns beeinflussen. Ein Junge, der immer der Beste sein möchte und stur dahin lebt, ohne das Leben in all seinen wunderschönen Facetten zu genießen. Er trifft auf einen alten, wundersamen Herr, der ihm die Augen öffnet,...

Sehenswert!!

 

 

 Alles Liebe Veritatis

 

 

 

Es gibt keine veröffentlichten Kommentare.

Neuer Kommentar

Name
E-Mail
Kommentar hier eingeben