Wer was ist Gott ?

die Wahrheit ohne zu lügen

Wer was ist Gott ?

14. Januar 2021 Allgemein Wahrheiten 0

 Gott dieQuellebeschreibt sich selbst 

Dieser Text, in dem sich die Quelle selbst beschreibt, stammt aus den Veden und ist ca. 4.000 bis 7.000 Jahre alt. Es handelt sich um eine freie Übersetzung angepasst an die heutige Sprache. “Die indische Philosophie gehört zu den ältesten philosophischen Traditionen der Welt. Sie geht zurück auf die Veden (“Wissen”), eine Sammlung von geschichtlichen, naturwissenschaftlichen und religiösen Texten.

Um 1500 v. Chr. strömte ein Volk aus dem persischen Raum in den Nordwesten von Indien und stieß auf die Überreste der Induskultur. Dieses Volk nannte sich selbst Aryas (Arier), was so viel bedeutet wie “die Edlen“. Die Aryas vermischten sich mit der dort lebenden Bevölkerung. Die Kultur, die sie entwickelten, nennt man die Vedische Kultur.

Vedisch und Veden

Die Aryas sprachen Vedisch. Aus dem Vedischen entwickelte sich später das Sanskrit. Die Aryas begannen Ackerbau zu betreiben und siedelten sich in den fruchtbaren Flusstälern an.

Ihre Religion ist die vedische Religion, aus der  sich später der Hinduismus entwickelte. Es gab eine Rangordnung im Volk, an deren Spitze die Priester und Schriftgelehrten standen, die Brahmanen. Aus dieser Rangordnung entstand das Kastensystem, das bis heute eine Rolle spielt im Leben in Indien.

Die Veden sind die heiligen Schriften der Aryas. Darum wird diese Zeit auch Vedische Zeit genannt. Das Wort Veda bedeutet so viel wie Wissen. Die Veden wurden zunächst nur mündlich weitergegeben, später dann schriftlich festgehalten.

Text-Quelle: Hier

Alles Liebe Veritatis

Schreiben Sie einen Kommentar